Sondertraining TTC Lörrach
Am 06.07.2024 zwischen 9.00 und 13.00 Uhr findet Jugend- und Erwachsene- Sondertraining in der FES-Sporthalle wieder statt.

Unsere Trainingszeiten sind Dienstags und Donnerstags: 18:00 Uhr – 20:00 Uhr Jugend & Schüler;  20:00 Uhr – 22:00 Uhr Erwachsene

Spiellokale: Freie Evangelische Schule Lörrach, Comeniusstrasse 7, 79540 Lörrach (Stetten), Deutschland

TTC-Lörrach gewinnt gegen Tabellenführer Hasel 9:7
, Gerd Deckert
Ausgelassene Stimmung herrschte am Samstagabend, als das Schlussdoppel Sprenger / Fischer nach 4 Stunden Spielzeit den Matchball für die Gastgeber des TTC Lörrach im Match der Bezirksliga verwandelte. Bittere Mienen gab es dagegen beim Gastteam TTC Hasel, das eine 7:9 Niederlage (bei einem Satzverhältnis von 30:35) hinnehmen musste. Matchwinner war an diesem Tag Sebastian Dilmann, der seine zwei Einzel und auch das Doppel siegreich gestaltete. Durch diesen errungenen Sieg hat die Heimmannschaft nach dem 11. Saisonspiel nun ein Punkteverhältnis von 10:12.
TTC Lörrach 1932 e.V. gewinnt B - Pokalendspiel Oberrhein
, Gerd Deckert
Im Endspiel am Freitagabend 26.01.2024 wurde der TTC Lörrach neuer B- Pokalsieger. Lörrach gab dem TTC Schopfheim / Fahrnau mit dem 4-2 Sieg das Nachsehen. Lörrach spielte in der Aufstellung, Johannes Sprenger, Lenhard Schaa und Tim Häfner. Die Punkte für Lörrach gewannen Johannes Sprenger 2x, Lenhard Schaa 1x und das Doppel Lenard Schaa / Tim Häfner.
Johannes Sprenger wird Vereinsmeister 2023 beim TTC Lörrach
, Gerd Deckert
Nach der Corona-Pandemie hat der Tischtennisclub Lörrach (TTC) nach drei Jahren wieder einen Vereinsmeister. Mit mehr als 40 Teilnehmern war die Beteiligung der diesjährigen Meisterschaft hervorragend. Bei den Herren wurde in den Klassen A, B und Herren Doppel gespielt. In das Halbfinale der Herren A spielten sich Johannes Sprenger, Lenard Schaa, Tim Häfner und Jannik Fischer, alles Spieler der ersten Mannschaft. Das Endspiel bestritten Johannes Sprenger und Lenard Schaa. Nach fünf Sätzen in einem sehr spannenden Spiel behielt Sprenger mit 3:2 die Oberhand, heißt es in einer Mitteilung des TTC.